Publikationen des Imre Kertész Kollegs Jena

© Louisa Reichstetter, 2011

Die Publikationen des Kollegs erscheinen ab 2012 im Oldenbourg Verlag. In der Schriftenreihe werden Bücher zur Zeitgeschichte des östlichen Europas veröffentlicht, die im Umkreis des Kollegs verfasst wurden, Arbeiten von Fellows sowie Tagungsbände der zentraler Konferenzen und Workshops des Kollegs.
Ein besonderes Profil hat die geplante vierbändige Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas im 20. Jahrhundert. Entlang der Forschungsschwerpunkte des Kollegs entsteht ein Gemeinschaftswerk von Mitarbeitern des Kollegs, Fellows und anderen Spezialisten, die zur Kooperation an diesem umfangreichen Buchprojekt eingeladen wurden. Entstehen soll nicht ein traditionelles Handbuch, das den Forschungsstand zusammenfasst und dokumentiert, sondern eine Synthese, die auf einige Grundlinien der Entwicklung der uns interessierenden Region konzentriert ist und gleichzeitig die gewichtigen Unterschiede bzw. Ungleichzeitigkeiten zwischen einzelnen Subregionen und Ländern nicht aus dem Auge verliert.
Mit einem online-Portal zu geschichtskulturellen Themen und Fragen, entwickelt das Kolleg zudem ein dynamisches und interaktives Format, das sich an geschichtskulturelle Akteure in Museen, Gedenkstätten, Archiven und NGOs, sowie Forschungseinrichtungen richtet. Das Forum Geschichtskulturen bildet den ersten Baustein des Portals. In englischer Sprache und den jeweiligen Landessprachen wird überblicksartig in aktuelle geschichtskulturelle Debatten aus den Ländern des östlichen Europas eingeführt. Durch Begleittexte und weiterführende Links zu zentralen Artikeln der Debatten selbst, erfahren sie eine fundierte Kontextualisierung.