Imre Kertész Kolleg Jena

Activities

Polish Cinema in Jena 29: Siłaczki - Frauen der ersten Stunde

Zu Gast: Marta Dzido und Piotr Śliwowski (Regie/Buch/Schnitt/Produktion)

10. December 2019 - 19:30
Venue: Kino am Markt, Markt 5, Jena

PL 2018, director: Marta Dzido & Piotr Śliwowski, 70 min, Original w/ German subtitles

SIŁACZKI ist der erste polnische Film über Suffragetten. Diese „starken Frauen“ kämpften für ihre Sache in einem Land, das zu dieser Zeit auf den Landkarten Europas gar nicht zu finden war. Immer wieder mussten sie sich sagen lassen, es sei nicht die richtige Zeit, für gleiche Rechte zu kämpfen. Aber sie wollten kein freies, unabhängiges Polen ohne freie, unabhängige Frauen.

Kämpferinnen, Patriotinnen,…

movie poster Silaczki

07. November 2019

Reconfiguring History beyond Disciplinarity: Emerging Interdisciplinary Research Fields and Their Approaches Towards History

Workshop: September 18th –19th 2020

Call for Papers

Juliane Tomann (Imre Kertész Kolleg Jena), Joanna Wawrzyniak (University of Warsaw) and Stéphane Van Damme (European University Institute, Florence)

In recent years, various cross-disciplinary research fields have been flourishing in the humanities, transgressing disciplinary boundaries in their scholarly interests and practice. This development, to a large extent, has impacted the scope of interdisciplinarity, transforming it from a rather…

29. October 2019

„In Auschwitz hat sich die Wirklichkeit entlarvt.“ Ein Gespräch mit Daniel Kehlmann über Imre Kertész, Literatur und den Holocaust

Sonntag, 10. November 2019, Rathausdiele, Markt 1, 17-19 Uhr

Imre Kertész hat Auschwitz und Buchenwald überlebt. Am 9. November wäre er 90 Jahre alt geworden. Seine Literatur ist Vermächtnis und Herausforderung zugleich. Seine Sprache ist von verstörender Klarheit. Wie kein anderer hat er die Gefahr benannt, dass die Erinnerung an den Holocaust im Ritual erstarren könnte. Wie prägt sein Werk die Erinnerung an den Holocaust und welchen Einfluss hat er auf die heutige Literatur?

Das Imre Kertész…

28. October 2019

Book Presentation: History of Modern Political Thought in East Central Europe. Volume II: Negotiating Modernity in the "Short Twentieth Century" and Beyond

Balazs Trencsényi, Maria Falina & Michal Kopeček (Editors)

Date: 29.10.2019
Time: 5-7 pm
Venue: Leibniz Institute for the History and Culture of Eastern Europe (GWZO); Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4-6, 04109 Leipzig

The two-volume project is a synthetic work, authored by an international team of researchers, covering twenty national cultures and 250 years and offering the first-ever synthetic overview of the history of modern political thought in East Central Europe. The ensuing work…

bookcover A History of Modern Political Thought in East Central Europe, Vol. II (2)