Imre Kertész Kolleg Jena
movie poster Wałęsa. Człowiek z nadziei

(c) Akson Studio, 2013; movie poster Wałęsa. Człowiek z nadziei

Polish Cinema in Jena 07: Wałęsa. Człowiek z nadziei/ Wałęsa: Man of Hope/ Wałęsa. Mann der Hoffnung

Der Film erzählt die Geschichte der ersten Massenprotestbewegung im staatssozialistischen Ostmitteleuropa mit dem Blick auf eine kleine Wohnung in einem Danziger Plattenbau.

20. January 2014 - 19:30
Venue: Kino im Schillerhof

director: Andrzej Wajda, PL 2013, 127 min, Original with English subtitles

Jahrzehntelang hatte sich der Altmeister des polnischen Kinos Andrzej Wajda darüber beklagt, dass es nach seinem "Mann aus Eisen" (1981) kein polnischer Regisseur mehr gewagt hatte, die für die polnische Identität so wichtige Entstehung und Entwicklung der "Solidarność" für ein breites Publikum zugänglich darzustellen. Lediglich Volker Schlöndorff näherte sich 2007 dem Thema in seinem Epos "Strajk. Die Heldin von Danzig". Wajda blieb also nichts anderes übrig: Er musste den Film selbst drehen.

Wajdas neuester Film, der bei den Filmfestspielen in Venedig 2013 seine Premiere feierte, ist jedoch kein pathetisches Panorama, sondern eine Lebensgeschichte - die des Streik-Anführers Lech Wałęsa. Robert Więckiewicz (bekannt aus "In Darkness", "Courage" und "Wieviel wiegt das trojanische Pferd?") spielt den Gewerkschaftsführer als normalen Menschen - als Ehemann, Vater und Arbeiter.

Das Imre Kertész Kolleg Jena und das Polnische Institut Leipzig bringen seit Mai 2013 Polen in Jena auf die Leinwand. Aktuelle Produktionen und ausgewählte Klassiker der polnischen Kinematografie zeigen unseren Nachbarn und seine Auseinandersetzung mit der kommunistischen Vergangenheit - als Drama und Komödie.
Eine Kooperation des Imre Kertész Kollegs an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, des Polnischen Instituts Leipzig und des Kinos im Schillerhof.

Einführung und Diskussionsleitung: Włodzimierz Borodziej, Co-Direktor des Imre Kertész Kollegs